Mbappé könnte 2021 die große Unterschrift von Real Madrid werden

Die Saison 2021/2021 hat gerade erst begonnen, und die ersten Gerüchte über die beliebtesten Transfers des nächsten Sommers beginnen bereits mit zunehmender Intensität zu klingen. Einer der durchschlagendsten Züge ist zweifellos derjenige, der Leo Messi in die Hauptrolle gebracht hat, der schließlich noch eine (letzte?) Saison unter der Disziplin von Barça weitermachen wird. Der andere große Name, der während der gesamten Saison weiterklingen wird, ist Mbappé, der 2021 der große Vertragsunterzeichner von Real Madrid werden könnte

. Ein Wunsch, der von weit her kommtDie

erste Nachricht über das Interesse von Real Madrid, das große Idol des französischen Fussballs zu unterzeichnen, geht auf das Jahr 2018 zurück.

Damals machte die wirtschaftliche Macht der PSG, die ein Jahr zuvor mit der Übertragung von Neymar kaum den Markt gebrochen hatte, die Operation unrentabel, und der französische Crack blieb in seinem Land. Zwei Spielzeiten später und mit dem bitteren Geschmack der Niederlage im Champions-League-Finale vor knapp einem Monat könnte Mbappé dem Wechsel zum weißen Klub näher denn je sein. Der

Ausgang der Saison wird entscheidend seinMbappé

hat bisher gezögert, seine Zusammenarbeit mit der PSG, die 2022 ausläuft, zu verlängern. Das bedeutet, dass 2021 das letzte Jahr sein wird, in dem der Pariser Klub einen Gewinn aus dem Weggang seines Starspielers ziehen könnte (sollte er im folgenden Jahr voraussichtlich austreten, könnte Mbappé kostenlos austreten, was angesichts seiner Herkunft undenkbar ist), sollte er sich nicht zu einer Vertragsverlängerung überreden lassen.

Einige Analysten haben das Zögern des Franzosen, seinen Vertrag mit seinem Klub zu verlängern, als ein Kopfnicken an Real Madrid interpretiert, doch da bis zur Vertragsunterzeichnung noch fast ein Jahr vergeht, wird der Ausgang der gerade begonnenen Saison entscheidend dafür sein, welchen Weg der junge Stürmer schließlich einschlagen wird. Mbappé ist gerade 21 Jahre alt und weiß, dass er es sich leisten kann, zwischen verschiedenen Spitzenklubs zu wählen , um weiter zu wachsen. Deshalb muss Real Madrid eine gute Kampagne an der sportlichen Front unterschreiben, um den PSG-Spieler zu überzeugen und gleichzeitig die nötige Summe zu sammeln, um seinen Transfer abzuschließen. Der Marktwert von Mbappé bel äuft sich nach Berechnungen des Portals Transfermarkt auf 180 Millionen Euro , ein Wert, der vermutlich gesenkt werden könnte, um den Betrieb zu erleichtern.

Real

Madrid und PSG, Favoriten in ihren LigenBeide

, Real Madrid und PSG, sind die Hauptfavoriten auf den Titelgewinn in ihren jeweiligen Ligen. Die von Zidane trainierte Mannschaft hat bereits die Santander League 2019/2021 gewonnen, und die meisten Sportprognosen sind sich einig, dass sie auch in der neuen Saison die Mannschaft sein wird, die es zu schlagen gilt. Der weiße Klub hat alle seine Stars behalten und ist zuversichtlich, trotz der Enttäuschung in der Champions League gegen Manchester City das gute Niveau, mit dem er die letzte Saison abgeschlossen hat, halten zu können .